Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

23. Januar 2019



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Häufig gestellte Fragen (FAQ)


 

Wie komme ich mit dem PKW zum Hauptbahnhof?

Aus Richtung Beuel und Hardtberg über die Autobahn A 565 - Abfahrt Poppelsdorf - Reuterstraße - Reuterbrücke - am Bundeskanzlerplatz ganz links einordnen - Wendefahrt Richtung Kaiserstraße/Bahnlinie - Kaiserstraße rechts bis Zentrum/Hauptbahnhof. 

Aus Richtung Bad Godesberg über die B 9 - Bundeskanzlerplatz - rechts einordnen zur Kaiserstraße - Kaiserstraße rechts bis Zentrum/Hauptbahnhof. 

Aus Richtung Bonn-Nord über die Viktoriabrücke - Wittelsbacher Ring - Baumschulallee - Poppelsdorfer Allee - Südunterführung. 

Ist die B9 befahrbar?

Die B 9 ist zwischen Mehlem und Autobahn A 565 (AS Poppelsdorf) in beiden Richtungen frei befahrbar. Da stadteinwärts ab Franz-Josef-Strauss-Allee nur eine Fahrspur zur Verfügung steht, ist dort mit Stauungen zu rechnen. Der ortskundige Verkehr in Richtung Reuterstraße wird daher gebeten, den Tunnel der B 9 bereits an der Ausfahrt Friesdorf zu verlassen und über die Hochkreuzallee - Bernkasteler Straße - Servatiusstraße - Dottendorfer Straße - Hausdorffstraße zur Reuterstraße zu fahren. 

Kann man den Straßentunnel Bad Godesberg benutzen?

Der Straßentunnel ist in beiden Richtungen ohne Behinderungen benutzbar. Da stadteinwärts auf der B 9 ab Franz-Josef-Strauss-Allee nur eine Fahrspur zur Verfügung steht, ist dort mit Stauungen zu rechnen. Der ortskundige Verkehr in Richtung Reuterstraße wird daher gebeten, den Tunnel der B 9 bereits an der Ausfahrt Friesdorf zu verlassen und über die Hochkreuzallee - Bernkasteler Straße - Servatiusstraße - Dottendorfer Straße - Hausdorffstraße zur Reuterstraße zu fahren. 

Darf man als Fußgänger die Laufstrecke überqueren?

Außerhalb der Innenstadt können Fußgänger die Laufstrecke überall passieren, soweit es die Situation zulässt. Die Läufer haben Vorrang; die Querenden müssen eine Lücke abwarten. In der Innenstadt gibt es personengeregelte Übergänge (ausgenommen ist der Start- und Zielbereich), sowie ein Brückensystem vor dem Alten Rathaus.

Wie lange dauern die Straßensperrungen?

Der Startbereich der  Laufstrecke (Rathausgasse, Stockentor, Franziskanerstraße, Belderberg) ist bereits ab 6. April 2019, 19 Uhr gesperrt. Alle anderen Sperrungen beginnen am Sonntag, 7. April 2019, ab 8 Uhr. 
Für den Beueler Bereich ist als Ende der Sperrzeit Sonntag, 7. April 2019, 15 Uhr vorgesehen. Im Bonner Bereich enden die Sperrungen am Veranstaltungstag gegen 17 Uhr. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um Richtzeiten handelt und es gegebenenfalls aufgrund von Reinigungsarbeiten noch zu Verzögerungen kommen kann, bis die Strecke von der Polizei wieder freigegeben wird. 

Wie kommt man zu den Krankenhäusern?

Kinderklinik
Die Kinderklinik Adenauerallee ist mit dem Auto nicht anfahrbar. Über die Kaiserstraße (siehe Zufahrt Hauptbahnhof) sind die gegenüber der Klinik liegenden Querstraßen erreichbar; die Adenauerallee ist ab Arndtstraße in Richtung Süden befahrbar. 

St. Josef-Hospital 
Das St. Josef-Hospital ist in der Zeit von ca. 8 - 14 Uhr nicht anfahrbar. Es ist lediglich eine Zufahrt aus Richtung Osten bis in den Bereich Goetheallee / Johann-Link-Straße möglich.

Johanniterkrankenhaus
Das Johanniterkrankenhaus ist von der B 9 nur aus Richtung Bad Godesberg über die Franz-Josef-Strauss-Allee - Sträßchensweg erreichbar. 

Sind die Rheinbrücken frei?

Die Nord- und Südbrücke (Friedrich-Ebert-Brücke / Konrad-Adenauer-Brücke) sind während der Veranstaltung in beiden Richtungen frei befahrbar. Die Abfahrt "Rheinaue" ist während der Veranstaltung komplett gesperrt. Die Kennedybrücke ist ebenfalls während der Veranstaltung komplett gesperrt. 

Fragen zum ÖPNV

Zu allen Fragen des öffentlichen Nahverkehrs wenden Sie sich bitte an die Stadtwerke Bonn im Internet unter www.stadtwerke-bonn.de oder telefonisch unter 01806 - 50 40 30 (9 ct/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunknetze max. 42 ct/min


www.stadtwerke-bonn.de
URL: http://www.stadtwerke-bonn.de

Versuchen Sie bitte, an diesem Tage nur dann mit dem Auto zu fahren, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben. Benutzen Sie für kurze Strecken das Rad oder gehen Sie zu Fuß. Weichen Sie auf andere Möglichkeiten wie die Personenfähre Bonn-Beuel aus. 

Welche Bereiche können während der Veranstaltung nicht angefahren werden?

Bonn-Zentrum / Südstadt / Gronau
alle Straßen ab Wachsbleiche entlang Römerstraße - Welschnonnenstraße - Belderberg - Sandkaule - Adenauerallee - Bundeskanzlerplatz - Willy-Brandt-Allee bis Welckerstraße Rheinseitig

Beuel
der Bereich zwischen Kennedybrücke - Konrad-Adenauer-Platz - Limpericher Straße - Auf der Schleide - Rudolf-Hahn-Straße - Landgrabenweg bis T-Mobile und Rhein sowie im Combahnviertel die Rheinaustraße zwischen Kennedybrücke und Combahnstraße, Combahnstraße zwischen Rheinaustraße und Professor-Neu-Allee sowie die Professor-Neu-Allee

Wenn Sie in den genannten Bereichen wohnen und Ihr Kfz an diesem Tage benötigen, stellen Sie es bitte vorher außerhalb der genannten Gebiete ab!

Welche Autobahnauffahrten und -abfahrten sind gesperrt?

Während der Veranstaltung ist nur die Autobahnauffahrt und -abfahrt Bonn Rheinaue an der A 562 gesperrt. 

Alternative Verkehrsmitte

Versuchen Sie bitte, an diesem Tage nur dann mit dem Auto zu fahren, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben. Benutzen Sie für kurze Strecken das Rad oder gehen Sie zu Fuß. Weichen Sie auf andere Möglichkeiten wie die Personenfähre Bonn-Beuel aus. 


Letzte Aktualisierung: 18. Dezember 2018




 


 

© 2003 - 2019 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation