Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

16. Januar 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Straßenkarneval in Bonn


 

Unter dem Motto „Loss mer fiere un studiere“ werden am Montag, 12. Februar, die Narren beim Rosenmontagszug durch Bonns Straßen ziehen. Der „Zoch“ mit Prinz Dirk II. und Bonna Alexandra III. startet um 12 Uhr an der Thomas-Mann-Straße.

In Beuel führt der Umzug an Weiberfastnacht, Donnerstag, 8. Februar, unter dem Motto „Jeck parat op Beueler Aat"die Jecken zum Sturm der Beueler „Wiever“ mit Wäscherprinzessin Franzi I. auf das Beueler Rathaus (12 Uhr). Er startet um 9.45 Uhr an der Siegburger Straße.

Erstmals seit 63 Jahren findet der Umzug in Lengsdorf am Karnevalsfreitag, 9. Februar, statt. Der Zug setzt sich ab 14.30 Uhr in Bewegung. Als Veranstalter hatte der Ortsfestausschuss Bonn-Lengsdorf im November 2016 entschieden, den Zug ab 2018 von Karnevalsdienstag auf den Freitag zu verlegen.

In Bad Godesberg steigen die Narren am Karnevalssonntag, 11. Februar, erst auf Ross und Wagen, nachdem sie unter der Leitung von Prinz Tobias I. und Godesia Vanessa im Rathaus die Macht übernommen haben. Der „Zoch“ unter dem Motto „Es och verdötsch de janze Welt, mir fiere wie et uns gefällt!“ setzt sich hier um 13.11 Uhr in Bewegung.

In den Ennert-Orten Limperich, Küdinghoven und Ramersdorf rollt der Karnevalszug mit Liküra Mareike I. ebenfalls am Sonntag, 11. Februar, um 13 Uhr an. Das Motto lautet „LiKüRa - vun Hätze jeck un kunterbunt, mir fiere zesamme zu jeder Stund!“.

Alle Infos im Stadtplan

QR-Code zum Online-Stadtplan mit Karnevalszügen © Stadt Bonn
Mit diesem QR-Code gelangen Sie direkt zur für mobile Endgeräte optimierten Version des Stadtplans.

Die kompletten Zugwege und weitere Informationen zu diesen und allen weiteren "Veedelszöch" - der erste zieht bereits am 21. Januar los - finden Sie im Online-Stadtplan. Dort hat das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation wieder alle Bonner Karnevalszüge eingebunden.

Aufstellungsbereiche und Zeiten für Aufstellung, Start und Ende sind ebenfalls im Stadtplan enthalten. Mit Hilfe der Selektboxen, die nach Datum oder Stadtbezirk sortiert sind, kann ein Zug ausgewählt werden. Die Karte zentriert sich dann auf diesen Zug.

Link zum Stadtplan ("klassische" Ansicht)
URL: http://stadtplan.bonn.de/cms/cms.pl?Amt=Stadtplan&set=5_28_0 _0&act=0
Link zum Stadtplan (optimiert für mobile Endgeräte)
URL: http://stadtplan.bonn.de/neo/php/mobile/mobile.php?toThema=2 0123&toMap=Hintergrundkarte&toScale=1000&toX=2577796&toY=562 2853&

Jecken haben Vorfahrt!

Wenn im Stadtgebiet die närrischen Züge rollen, passen sich die "Artgenossen" von SWB Bus und Bahn an und ändern teilweise ihre Fahrpläne oder Linienwege.

Zudem werden an den Karnevalstagen viele zusätzliche Busse und Bahnen eingesetzt, um die Jecken stressfrei zu allen Veranstaltungen und wieder nach Hause zu bringen.

Ausführliche Informationen finden Sie in Kürze an dieser Stelle sowie auf den Internetseiten der Stadtwerke Bonn:

www.swb-busundbahn.de
URL: https://www.swb-busundbahn.de/


Letzte Aktualisierung: 11. Januar 2018





 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation