Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

21. November 2018



Hauptnavigation



 

VHS-Experten-Talk zur neuen Datenschutzgrundverordnung


08.11. 2018

BN - Berücksichtigen die neuen Datenschutzregeln die Interessen der Menschen und Unternehmen? In der Veranstaltung "Neue Regeln, neue Kosten: EU-Datenschutzgrundverordnung" ziehen Experten aus Politik und Wirtschaft am Mittwoch, 14. November, um 18 Uhr in der VHS Bad Godesberg, Am Michaelshof 2, Bilanz. Veranstalter sind die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und die VHS Bonn.

Seit einem halben Jahr ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wirksam. Sie vereinheitlichte die Vorschriften der Mitgliedstaaten und löste eine Regelung ab, die aus der Ära vor Smartphone, Social Media und Onlinewerbung stammte.

Unter der Fragestellung „Wie sicher ist der Datenschutz und was kostet er?“ diskutieren Patrick Tapp, Präsident des Deutschen Dialogmarketing-Verbandes, und Christian Schmickler, zuständig für Marketing, Kommunikation und Finanzen beim Bonner Softwareentwickler Skymatics. Mit dabei sind zudem Ulrich Kelber MdB, Bundestagsabgeordneter und stellvertretendes Mitglied im Bundestagsausschuss Digitale Agenda, sowie Ulrich Lepper, ehemaliger Landesbeauftragter für den Datenschutz des Landes NRW. Journalist Dr. Wolfgang Koch moderiert die Runde. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter bitten um eine Anmeldung unter https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/5TR4O. Weitere Informationen zum „Kurs“ 1340 gibt es unter www.vhs-bonn.de.




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation