Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

25. Mai 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Stiftung Jugendhilfe der Sparkasse in Bonn


 

Jeder zählt. Faire Chancen schaffen!

Die Stiftung Jugendhilfe der Sparkasse in Bonn wurde im Jahr 1986 von der Sparkasse KölnBonn errichtet und verfügt über ein Stiftungskapital von 6,2 Millionen Euro. Sie führt keine eigenen Projekte durch, sondern unterstützt mit ihren Erträgen ausschließlich Maßnahmen Dritter. Jedes Jahr fördert die Stiftung Dutzende von Projekten, die Bonner Kindern und Jugendlichen zugute kommen.

Leitidee
Die Stiftung Jugendhilfe richtet ihre Förderpolitik vor allem auf Projekte zur Bekämpfung der Bildungsarmut und zur Unterstützung von Projekten zur Förderung der sozialen Kompetenz. Dabei steht die Chancengerechtigkeit von Bonner Kindern und Jugendlichen im Vordergrund.

Was wir fördern

Die Stiftung fördert insbesondere neue Projekte, Initiativen und Aktivitäten, die auf die Chancengerechtigkeit von Kindern und Jugendlichen gerichtet sind. Für die Auswahl der zu fördernden Projekte stellen Zielsetzung, Wirksamkeit, Effektivität, Nachhaltigkeit, Qualität, innovativer und/oder Modellcharakter der Maßnahmen ein wichtiges Kriterium dar.

  • Die Stiftung gibt Mittel insbesondere für eine Anschubfinanzierung von Projekten. Über einen Folgeantrag wird im Einzelfall entschieden. Eine Dauerfinanzierung ist ausgeschlossen.
  • Die Stiftung fördert auch die Anschaffung von Gegenständen und Gebrauchsgütern, sofern sie zur Unterstützung eines pädagogischen Projektes im Sinne dieser Förderrichtlinien erforderlich sind. Dies gilt auch für Bau- oder Renovierungsmaßnahmen.
  • Wir erwarten, dass der Antragsteller in angemessenem Umfang Eigenmittel einbringt (in der Regel zwischen 10 und 20 Prozent der beantragten Fördersumme).

Was wir nicht fördern

  • Die Stiftung gibt keine Einzelfallhilfen zugunsten von Kindern und Jugendlichen.
  • Bereits begonnene Projekte und Maßnahmen können nicht gefördert werden.
  • Die Stiftung unterstützt nicht laufende Betriebs- und Verwaltungskosten sowie Pflichtaufgaben der öffentlichen Hand.

Wer kann eine Förderung beantragen?

Der Antragsteller muss vom Finanzamt als gemeinnützig/mildtätig anerkannt oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts sein.

Wie können Sie eine Förderung beantragen?

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen aus, den Sie auf der Homepage der Sparkasse Köln/Bonn finden. Das Förderprojekt sollte auf maximal vier Seiten beschrieben werden.

www.sparkasse-koelnbonn-stiftungen.de
URL: http://www.sparkasse-koelnbonn-stiftungen.de/index.php?id=87

Bewerbungsfristen für Fördermittel:

Vorstand und Kuratorium der Stiftung entscheiden jedes Jahr an drei Terminen über die Vergabe der Fördermittel.

Bewerbungsfristen: 15. Januar / 15. April / 15. September

Förderanträge richten Sie bitte an:

Stiftung Jugendhilfe der Sparkasse in Bonn

Haus der Stiftungen

in der Sparkasse Köln/Bonn am Friedensplatz

Budapester Straße 4

53111 Bonn

www.sparkasse-koelnbonn-stiftungen.de
URL: http://www.sparkasse-koelnbonn-stiftungen.de/index.php?id=87

Kontakt

Jürgen Reske
Geschäftsführer
Telefon: 0228 - 60 65 10 56


juergen.reske@sparkasse-koelnbonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:juergen.reske@sparkasse-koelnbonn.de

Sonja Gutheil
Telefon: 0228 - 60 65 10 59

sonja.gutheil@sparkasse-koelnbonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:sonja.gutheil@sparkasse-koelnbonn.de

Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2015




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation